Home Carlsen Uschi Flacke – Das Mädchen mit den Seidenraupen
formats

Uschi Flacke – Das Mädchen mit den Seidenraupen

Ausgestellt am 5. Oktober 2012,

Titel: Das Mädchen mit den Seidenraupen
Autor: Uschi Flacke
Genre: Jugendbuch
Verlag: Carlsen
Seiten: 288 Seiten
Erschienen: 01.03.2012
Preis: 8,95€
ISBN: 978-3551310965


Frankreich im 17. Jahrhundert. Adrienne und ihre Schwester Suzanne fliehen aus ihrem unerträglichen Waisenhaus. Weit kommen die beiden jedoch nicht, denn der kriminelle Monsieur Brunot greift sie auf, behält Suzanne als Geisel und erpresst damit Adrienne. Sie soll sich bei einer erfolgreichen Seidenraupenzucht einschleichen und ihm wichtige Informationen über die kostbaren Tiere verschaffen. Adrienne bleibt keine Wahl, doch dann lernt sie den geheimnisvollen Lucien kennen. Ob er ihr helfen kann?

 

Inhalt:

Adrienne lebt mit ihrer Schwester Suzanne in einem Waisenhaus, nachdem ihre Eltern bei einem Brand ums Leben gekommen sind. Das Waisenhaus wird von Madame Bellefort geleitet, welche die Kinder als billige Arbeitskräfte ausnutzt. So werden bereits die Kleinsten dazu verdammt in einer Seidenraupen-Fabrik zu arbeiten und ihre zerbrechlichen Finger bei der Arbeit an den großen Webmaschinen zu verletzten. Adrienne dagegen wird für die Arbeit im Waisenhaus eingeteilt.

Nach sechs langen Monaten taucht ein Fremder vor dem Waisenhaus auf und verwickelt Adrienne in ein Gespräch. Er stellt sich als Lucas vor und drängt Adrienne zur Flucht. Wenige Tage später folgt diese seinem Rat und flüchtet gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester Suzanne.
Doch bevor beide ihr Ziel – eine Gruppe namens “Les Scandaleux”, welcher auch Lucas angehört – erreichen, werden sie von Monsieur Brunot aufgehalten. Dieser entführt die kleine Suzanne und stellt Adrienne vor eine kaum lösbare Aufgabe. Doch gemeinsam mit den Mitgliedern der “Skandalösen” ist Adrienne fest entschlossen, diese Aufgabe zu meistern und ihre Schwester so wieder zu befreien.

 

Meine Meinung:

Das Buch “Das Mädchen mit den Seidenraupen” sticht durch ein liebevoll gestaltetes Cover heraus. Es macht den Leser neugierig zu erfahren, worum es in diesem Buch geht. Hat man das Buch einmal in die Hand genommen, fällt es schwer es wieder wegzulegen, denn auch der Inhalt ist bereits zu Beginn sehr vielversprechend.

Adrienne ist so voller Liebe zu ihrer Schwester und würde wirklich alles für sie tun. Beim Lesen zerbricht es einem beinahe das Herz und man empfindet so viel Mitleid für dieses Duo. Zum Glück steht die Gruppe “Les Scandaleux” hinter ihr und nimmt sie mit offenen Armen auf. Diese Gemeinschaft erweckt den Anschein einer kleinen Familie und unterstützt sich, wo sie nur kann. Dies ist genau das, was Adrienne in dem Moment verdient und braucht und ich habe es ihr zutiefst gegönnt.

Einzig und alleine Lucas sorgt für etwas Durcheinander. Anfangs ist er sehr zuvorkommend, hilft den beiden Mädchen bei der Flucht aus dem Waisenhaus. Doch zwischendurch wirkt er eher kühl und abweisend und verschwindet schließlich komplett. Glücklicherweise bringt das Ende des Buches Licht in diese Dunkelheit und auch die Sympathie zu diesem Charakter kommt wieder.

Ich möchte an dieser Stelle ein großes Lob an die Autorin aussprechen, die es geschafft hat mich mit diesem Buch zu begeistern. Da ich normalerweise eher Fantasy lese und kein großer Fan von Romanen mit historischem Hintergrund bin, war ich anfangs sehr skeptisch. Sie hat es geschafft alle Vorurteile bei mir zu beseitigen und ich freue mich bereits darauf in Zukunft weitere Werke dieser Schriftstellerin lesen zu können.

 

Fazit:

Weckt unglaubliche Freunde an der Historik!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>