Home carl's books Vina Jackson – 80 Days: Die Farbe der Lust
formats

Vina Jackson – 80 Days: Die Farbe der Lust

Ausgestellt am 18. November 2012,

Titel: 80 Days: Die Farbe der Lust
Autor: Vina Jackson
Genre: Erotik
Verlag: carl’s books
Seiten: 400 Seiten
Erschienen: 22.10.2012
Preis: 12,99€
ISBN: 978-3570585221

 

Frustriert von einer unbefriedigenden Beziehung findet die leidenschaftliche Violinistin Summer Erfüllung in der Musik. Sie spielt nachmittags in der Londoner U-Bahn auf ihrer ramponierten Violine Vivaldi. Als ihre Geige sich nicht mehr reparieren lässt, bekommt sie von Dominik, einem Uniprofessor mit ausschweifenden Fantasien, ein erstaunliches Angebot: Er möchte ihr eine wertvolle Violine schenken, wenn sie ihm ein privates Konzert gibt. Also spielt sie für ihn in der Krypta einer Kirche – doch muss sie dabei nackt sein, während Dominik den anderen Musikern die Augen verbunden hat. Summer spürt, wie sehr Dominik sie anzieht und in ihr bisher unbekannte Saiten zum Schwingen bringt: Sie beginnt eine intensive erotische Liaison mit ihm, in der sie ihre lange verleugnete dunkle Seite ausleben kann. Doch hat eine alles verschlingende Beziehung ohne Tabus Bestand?

 

Inhalt:

Summer ist eine selbstbewusste Frau und sie liebt das Nacktsein. Sie liegt unbekleidet auf dem Fußboden in der Wohnung ihres Freundes und hört Musik, als sie von diesem angefahren wird und ihr wird klar, wie unglücklich sie in der Beziehung ist. Die beiden sind einfach zu verschieden.

Sie flüchtet sich in die Londoner U-Bahn, um dort für die Passanten auf ihrer Geige zu spielen. Dort verliert sie sich in ihrer Musik und ahnt nicht, dass sie von einem Fremden beobachtet wird – Dominik. Als ihr Instrument bei einem Unfall zu Bruch geht, fühlt sich Summer innerlich leer und weiß nichts mit sich anzufangen.

Da erhält sie von Dominik eine Nachricht: Er bittet um ein privates Konzert, nur für ihn alleine und Summer würde im Gegenzug eine neue Geige von ihm erhalten. Da Summer an dieser Bitte nichts verwerfliches sieht, willigt sie ein und ahnt nicht, auf welch erotische Reise sie sich damit begibt.

 

Meine Meinung:

Vor etwa 5 Jahren habe ich zum letzten Mal einen Erotikroman gelesen, damals fehlte mir allerdings noch das nötige Interesse für diese Lektüre. Auch “Shades of Grey” habe ich nicht gelesen und deshalb war ich vollkommen unvoreingenommen bevor ich “80 Days” zu lesen begann. Ich denke dies ist ein großer Vorteil, da es mittlerweile heftige Diskussionen bezüglich des Vergleiches der beiden Bücher gibt.

Was mir jedoch gleich zu Beginn auffiel waren die vielen Details und Hintergrundinformationen. Ich hatte ehrlich gesagt damit gerechnet, dass Sex bereits ab der ersten Seite ein Thema sei und war doch etwas enttäuscht, dass erst nach über 150 Seiten der erste richtige Sex stattfand. Danach folgten allerdings einige sehr detailliert beschriebene Szenen und dem Leser ist es beinahe unmöglich auch einen gewissen Hauch von Lust zu verspüren. Ehrlich gesagt war auch ich einige Male ziemlich erregt. ;-) Und ich denke, dies sagt bereits einiges über dieses Buch aus.

Die Geschichte um Summer und Dominik ist keine typische Romanze, aber gerade das macht “80 Days” aus. Dominanz spielt eine Rolle in diesem Buch, jedoch nicht nur die positiven Aspekte, sondern auch die Schattenseiten werden thematisiert. Die Autoren (“Vina Jackson” ist lediglich ein Pseudonym) beschreiben sehr anschaulich, wie leicht es ist seine eigenen Grenzen zu überschreiten und in die möglicherweise falsche Szene zu rutschen. Meiner Meinung nach ist dieses Buch daher auch zu einem gewissen Grad ein Aufklärungsbuch, auch wenn es hauptsächlich wohl zur Unterhaltung dienen soll und zur Anregung der eigenen Fantasie.

 

Fazit:

Wer ein Buch sucht, dass einem Pornofilm gleicht, der wird von “80 Days” sicherlich sehr enttäuscht sein. Wer allerdings einen Erotikroman mit einer Geschichte und einem gewissen Niveau lesen möchte, der wird dieses Buch lieben! Absolut lustvoll beschrieben!

 

Ein Antwort

  1. Ich bin ja mal gespannt, wie es mir gefallen wird.. Deine Rezension finde ich auf jeden Fall sehr gut :-)

    Grüßchen, Mandy

Hinterlasse einen Kommentar zu Mandy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>